Austrian Beach Volleyball Tour PRO war zu Gast in Tulln

  • 29. Juli 2018

Auch die 23. Auflage des traditionellen Beachvolleyballturniers in Tulln war ein voller Erfolg: Bei heißen Sommertemperaturen setzen sich bei den Damen die Lokalmatadorinnen Hebenstreit/Pferschinger im Finale durch, bei den Herren gewinnen Seiser/Murauer. Gekrönt wurde das Beachvolleyball-Wochenende vom Auftritt der Vize-Weltmeister Doppler/Horst.

Die Stimmung im Tullner Aubad war rekordverdächtig, das Publikum wurde mit Top-Beachvolleyball belohnt, für die nötige Abkühlung bei tropischen Temperaturen sorgte bei SpielerInnen und BesucherInnen der Ausee. Die Veranstalter durften auch im 23. Jahr des Turniers positiv bilanzieren, über 6.000 Leute waren an diesem Wochenende im Aubad, der Stopp der Austrian Beach Volleyball Tour PRO war ein voller Erfolg.

Christian Resch, Obmann der Sportunion Langenlebarn: „Das Turnier in Tulln war ein starkes Lebenszeichen der Austrian Beach Volleyball Tour PRO. Es hat sich gezeigt, dass man mit einem kleineren Budget eine große Veranstaltung auf die Beine stellen kann.“

Lokalmatadorinnen holen sich überraschend den Titel

Sportlich sorgten die Local Heroes Sabrina Hebenstreit und Annette Pferschinger für eine Überraschung: die beiden vielfachen niederösterreichischen Landesmeisterinnen kämpften sich bis ins Finale und hatten auch hier den längeren Atem. In einem sehr spannenden Dreisatzspiel musste man nur den zweiten Satz abgeben, im dritten zeigten die Niederösterreicherinnen dann ihre ganze Stärke und gewannen 15:11. Für die beiden der erste Titel auf der heurigen PRO Tour.

Sabrina Hebenstreit: „Wir freuen uns riesig, dass wir bei unserem Heimturnier den Sieg holen konnten. Im ersten Satz haben wir Astrid und Sophie überrascht, beim zweiten leider viele Eigenfehler gemacht und im dritten den Heimvorteil genutzt und den Sack zugemacht.“

Seiser/Murauer holen Sieg bei den Herren

Bei den Herren geht der Titel an die Favoriten Seiser/Murauer: die Nummer 1 des Turniers setzt sich bei über 30 Grad, Sonnenschein und einem sehr gut gefüllten Centercourt zunächst im Semifinale klar in zwei Sätzen gegen Pongratz/Moser durch. Und auch im Finale lässt man Tatra/Buchner nach einer Wahnsinnsaufholjagd im ersten Satz dann doch beim 2:0 nicht viele Chancen. Platz 3 geht an Butter/Blaha im kleinen Finale gegen Pongratz/Moser.

Mathias Seiser: „Das Turnier war mega aufgezogen, ein cooles Starterfeld und sehr gut organisiert. Die ganze Veranstaltung ist empfehlenswert, umso mehr freut es mich, dass ich hier mit Michael zum ersten Mal gewinnen konnte und die ein Meter-Wurst mit nach Hause nehmen darf.“

Vize-Weltmeister Doppler/Horst lobten die PRO Tour

Für besondere Aufmerksamkeit sorgte am Finaltag der Auftritt der Vize-Weltmeister und heurigen Baden-Sieger Clemens Doppler und Alexander Horst: die Beiden kamen am Familiensporttag des Sportlandes NÖ ins Tullner Aubad und hatten für die Austrian Beach Volleyball Tour PRO nur lobende Worte. Clemens Doppler: „Die Entwicklung der Austrian Beach Volleyball Tour PRO ist super, aber es geht sicher noch mehr. Vor allem, weil wir seit Jahren das beste internationale Turnier weltweit haben. Umso wichtiger ist es, dass es eine starke nationale Tour wie die PRO Tour gibt.“

Doppler/Horst greifen kommende Woche beim A1 Major presented by Swatch auf der Wiener Donauinsel wieder voll an. Die Erwartungen sind nach dem letztjährigen Vize-Weltmeistertitel natürlich nicht nur bei den Fans groß. Alexander Horst: „Wir werden natürlich versuchen, den Finaleinzug wieder zu schaffen und den Heimvorteil auch heuer für uns zu nutzen.“

Die Austrian Beach Volleyball Tour PRO geht nun vom Osten in den Süden und den Westen: kommendes Wochenende finden die PRO Turniere in Feldkirchen und am Silbersee in Kärnten statt, von 10. bis 12. August gibt es in Wolfurt in Vorarlberg den Beach-Klassiker.

Mehr Infos unter:
http://www.austrian-beachtour.at oder
https://www.facebook.com/austrianbeachtour

ERGEBNISSE Austrian Beach Volleyball Tour PRO – Tulln

DAMEN

Finale: Bauer/Haselsteiner vs. Hebenstreit/Pferschinger 1:2 (-12, 17, -11)
Spiel um Platz 3: Hager/Oberhauser vs. Bajraktarević/Haslinger 2:1 (18, -18, 13)
Semifinale 1: Bauer/Haselsteiner vs. Hager/Oberhauser 2:1 (20; -18, 10)
Semifinale 2: Hebenstreit/Pferschinger vs. Bajraktarević/Haslinger 2:1 (-17, 18, 6)

HERREN

Finale: Seiser/Murauer vs. Tatra/Buchner 2:0 (19, 17)
Spiel um Platz 3: Pongratz/Moser vs. Butter/Blaha 0:2 (-16, -13)
Semifinale 1: Seiser/Murauer vs. Pongratz/Moser 2:0 (13; 13)
Semifinale 2: Butter/Blaha vs. Tatra/Buchner 0:2 (-19, -11)

AUSTRIAN BEACH VOLLEYBALL TOUR PRO 2018

25. bis 27. Mai 2018: Innsbruck/Tirol
2. bis 3. Juni 2018: Wien
8. bis 10. Juni 2018: Graz/Steiermark
8. bis 10. Juni 2018: Gloggnitz/Niederösterreich
16. bis 17. Juni 2018: Kufstein/Tirol
16. bis 17. Juni 2018: Wolfsberg /Kärnten
23. bis 24. Juni 2018: Stockerau/Niederösterreich
29. Juni bis 1. Juli 2018: Fürstenfeld/Steiermark
6. bis 8. Juli 2018: Wallsee/Salzburg
6. bis 8. Juli 2018: Rabenstein/Niederösterreich
14. bis 15. Juli 2018: Mank/Niederösterreich
21. bis 22. Juli 2018: Wien
21. bis 22. Juli 2018: Ossiach/Kärnten
27. bis 29. Juli 2018: Tulln
27. bis 29. Juli 2018: Gurktal/Kärnten
3. bis 4. August 2018: Feldkirchen/Kärnten
3. bis 4. August 2018: Silbersee/Kärnten
10. bis 12. August 2018: Wolfurt/Vorarlberg
24. bis 26. August 2018: Staatsmeisterschaften Litzlberg/Oberösterreich
31. August bis 2. September 2018: St. Johann/Tirol

(PM/RED)