Auftakt zu den AVL Women-Viertelfinalserien in Perg und Wien

  • 13. Februar 2018

Am Mittwoch starten die beiden AVL Women-Viertelfinalserien (best-of-3). Die SG Prinz Brunnenbau Volleys Perg bitten ASKÖ Linz-Steg um 18.30 Uhr zum Oberösterreich-Derby in die Donauwell-Arena. Serienmeister SG VB NÖ Sokol/Post empfängt ab 19 Uhr den VC Tirol in der Neuen Postsporthalle.

Vor rund zweieinhalb Wochen gelang den Pergerinnen mit einem 3:2-Auswärtssieg der erste AVL-Sieg über Linz-Steg. Damals schienen die Linzerinnen zunächst einem 3:1 entgegenzusteuern. „Wir wissen zum Glück ziemlich genau, woran es gelegen hat. Wir haben lange alles richtig gemacht, uns am Ende dafür aber leider nicht belohnt. Sollten wir wieder in eine ähnliche Situation kommen, bin ich davon überzeugt, dass wir unsere Lektion gelernt haben und kaltschnäuziger agieren werden“, analysiert Linz-Steg-Trainer Roland Schwab und verspricht: „Wir werden alles unternehmen, um einen guten Start ins Match zu schaffen!“

Die Pergerinnen reisen mit viel Selbstvertrauen zum Vizemeister, konnten sie doch ihre vergangenen sechs AVL-Spiele gewinnen. „Es geht auch um die Nummer eins in Oberösterreich. Das ist eine zusätzliche Motivation für beide Mannschaften. Wir gehen mit einer Siegesserie im Rücken ins Spiel und dem Wissen, dass wir das letzte Aufeinandertreffen für uns entscheiden konnten. Generell sind aber im Playoff die Karten neu gemischt und es gibt keinen Favoriten auszumachen“, rechnet Prinz Brunnenbau Volleys-Kapitänin Sabrina Enzinger mit einem Duell auf Augenhöhe.

Viel Spannung verspricht auch die zweite Viertelfinalserie. Die SG VB NÖ Sokol/Post konnte in der letzten Runde des Grunddurchgangs nach vier Pleiten in Serie erstmals wieder gewinnen. Am Mittwoch trifft das Team von Trainer Zoran Nikolic auf den VC Tirol, der in der GD-Abschlusstabelle einen Punkt mehr auf dem Konto hatte als der Serienmeister. Auch im Head-2-Head dieser Saison haben die Innsbruckerinnen knapp die Nase vorne. Beide Teams konnten zwar ihr Heimspiel gewinnen, der VC Tirol aber auch auswärts einen Punkt sammeln.

AVL Women-Viertelfinale (best-of-3)

Serie 1

14.02., 18:30: SG Prinz Brunnenbau Volleys Perg – ASKÖ Linz-Steg LIVESTREAM
17.02., 18:30: ASKÖ Linz-Steg – SG Prinz Brunnenbau Volleys Perg

falls notwendig
18.02., 17:00: ASKÖ Linz-Steg – SG Prinz Brunnenbau Volleys Perg

Serie 2

14.02., 19:00: SG VB NÖ Sokol/Post – VC Tirol
17.02., 18:00: VC Tirol – SG VB NÖ Sokol/Post

falls notwendig
24.02., ??:??: VC Tirol – SG VB NÖ Sokol/Post

[SPORTLIVE/ÖVV]