Alex Berger als frischgebackener Vater gegen Griechenland

  • 25. Mai 2019

Mirna Jukic und ÖVV-Teamspieler Alexander Berger haben am 23. Mai Familienzuwachs bekommen und sind Eltern eines gesunden Buben geworden! Der Volleyball-Star ist freilich überglücklich: „Mirna, Du hast mir nun schon zum zweiten Mal das größte Geschenk auf Erden bereitet!“ Im April 2017 hatten die beiden schon eine Tochter bekommen.

Für Berger ist die Geburt des Sohnes freilich zusätzliche Motivation für den offiziellen Startschuss in die EM-Saison 2019. Am Sonntag erfolgt der CEV European-League-Auftakt in der Olympia World Innsbruck. Zunächst treffen die ÖVV-Damen bei ihrem Golden-League-Debüt um 15.30 Uhr auf das Top-Team Kroatien (ORF Livestream). Die Herren messen sich dann ab 18 Uhr mit der starken griechischen Auswahl. Berger reiste noch am Freitag ins Innsbrucker Teamcamp nach.

Aufpassen auf Fabris und Zoupani

Am Sonntag werden es die ÖVV-Nationalteams mit zwei ganz besonderen Spielern zu tun bekommen! Bei den Kroatinnen gilt es auf Samanta Fabris aufzupassen. Die Diagonalspielerin, geboren 1992, 188 cm, spielt bei Conegliano, war heuer im Finale der Champions League und ist aktuelle italienische Meisterin. Nächstes Saison spielt sie ziemlich sicher in Kazan. Ihr Klubtrainer, Daniele Santarelli, ist auch Nationalteamtrainer und hat dieselben Erfolge aufzuweisen.

Bei den Griechen ist Rotweißrot u.a. vor Nikos Zoupani gewarnt. Der Diagonalspieler, Jahrgang 1989, 202 cm,  spielt bei Olympiakos Piräus – und hat vergangenes Jahr im Europacupfinale gegen Paul Buchegger verloren…

SPORTLIVE