Aich/Dob verliert packendes CEV Cup-Duell mit Liberec

  • 29. November 2018

Österreichs Meister SK Posojilnica Aich/Dob musste sich Donnerstagabend im Hinspiel des CEV Cup-Sechzehntelfinales bei Dukla Liberec (CZE) nach hartem Kampf und 110 packenden Minuten 1:3 (19:25, 25:23, 23:25, 31:33) geschlagen geben. Die Entscheidung fällt in einer Woche in der JUFA-Arena Bleiburg. Max Landfahrer und Co. müssen in drei oder vier Sätzen gewinnen, um einen Golden Set zu erzwingen!

Die Eigenfehler machten den Unterschied: Aich/Dob beging 39, die Tschechen nur 24. Bei den Angriffspunkten hatten die Südkärntner mit 60:54 die Nase vorne, bei den Blockpunkten mit 8:6. Liberec kam auf ein Ass mehr (7:6). Topscorer waren Jan Stokr (24 Punkte) und Ales Holubec (13) bzw. Max Landfahrer (23), Matej Kök (15).

Aich/Dob-Sportdirektor Martin Micheu: „Ein unglaublicher Fight! Bis auf den ersten Satz, indem wir nicht so gut gespielt haben, war es ein Match, das zeigt auch das Ergebnis, auf Augenhöhe. Leider unterliefen  uns in den entscheidenden Phasen zu viele Fehler. Da fehlt es einfach noch an der internationalen Erfahrung. Aber unsere Spieler haben Moral bewiesen, sieben Matchbälle abgewehrt. Im Rückspiel ist noch alles möglich. Das wird sicherlich ein packendes Duell in Bleiburg. Wir freuen uns drauf!“

CEV Cup, Sechzehntelfinale

Herren

29.11.: Dukla Liberec (CZE) – SK Posojilnica Aich/Dob 3:1 (25:19, 23:25, 25:23, 33:31)
06.12., 19:00: SK Posojilnica Aich/Dob – Dukla Liberec (CZE)

27.11.: Union Raiffeisen Waldviertel – Ford Store Levoranta Sastamala (FIN) 0:3 (20:25, 17:25, 16:25)
04.12., 17.30: Ford Store Levoranta Sastamala (FIN) – Union Raiffeisen Waldviertel

Damen

28.11.: TJ Ostrava (CZE) – UVC Holding Graz 3:2 (28:26, 16:25, 18:25, 25:15, 15:9)
06.12., 19:00: UVC Holding Graz – TJ Ostrava (CZE)

Challenge Cup, Sechzehntelfinale

Damen

28.11.: SG Prinz Brunnenbau Volleys – Vero Volley Monza (ITA) 0:3 (19:25, 23:25, 20:25)
04.12., 20:00: Vero Volley Monza (ITA) – SG Prinz Brunnenbau Volleys

Herren

28.11.: Savo Volley Kuopio (FIN) – SG VCA Amstetten NÖ 3:0 (25:14, 25:19, 25:8)
04.12., 19:00: SG VCA Amstetten NÖ – Savo Volley Kuopio (FIN)

28.11.: UVC Holding Graz – Hapoel Yoav Kfar Saba (ISR) 0:3 (18:25, 20:25, 26:28)
05.12., 18.30: Hapoel Yoav Kfar Saba (ISR) – UVC Holding Graz

(SPORTLIVE)