Österreichischer Volleyballverband - Beach 
 
 
Wohlfahrtstätter schärft Geist beim Golf
17.05.2012 21:41

AUSTRIA Volleyballteam blo(ck)ggt, #3

Obwohl die Spieler des AUSTRIA Volleyballteams derzeit kaum Auszeiten vom Sport bekommen, können es einige auch in ihrer Freizeit nicht lassen. Peter Wohlfahrtstätter nutzt beispielsweise jede Gelegenheit um am Golfplatz an seinem Drive zu arbeiten. Außerdem berichtet der junge Tiroler über die Rolle der jungen Mittelblocker im Team und die Vorbereitungen zur ÖVV Coaches Clinic 2012.


Nach rund zwei Trainingswochen hatten wir am vergangenen Wochenende erstmals eine längere Pause. Für mich und 'Zassi" war das die optimale Gelegenheit für einen Kulturausflug in den Südosten Österreichs. In St. Anna am Aigen nahe der slowenischen Grenze haben wir an einer Weinverkostung teilgenommen. Außerdem stand eine Runde Golf am Programm. Wir haben beide bereits die Platzreifeprüfung abgelegt und sind am besten Weg eine zweite Karriere im Golf zu starten. Wenn wir in Steinbrunn trainingsfrei haben, machen wir gerne auch einen kurzen Abstecher nach Guntramsdorf, um in der Driving Range an unserem Abschlag zu arbeiten.
Im Training fällt mir bisher vor allem das deutlich höhere Ausgangsniveau der Spieler auf. Unser Team präsentiert sich als wesentlich stabiler und spielerisch stärker, als das noch vor einem Jahr der Fall war. Obwohl die alten Hasen Daniel Gavan und Philip Schneider fehlen und Gerald Reiser noch nicht fit ist, sieht man wesentliche Fortschritte.
Vielleicht kann ich die Rolle der 'Oldies" zumindest bei den jungen Mittelblockern einnehmen. Ich merke schon, dass ich nach der Saison in Antwerpen an einige Dinge ganz anders herangehe. So schnell lasse ich mich nicht mehr nervös machen und es fällt mir leichter mich auf das Wesentliche zu konzentrieren und nicht in Details zu verstricken. Dadurch kann ich dem Gegner jetzt mehr Aufmerksamkeit widmen und besser beobachten.
Auch wenn es jetzt bereits gut läuft, erwarte ich einen weiteren Kick für das Team, wenn die 'Oldies" wieder zu uns stoßen.
Neben dem normalen Trainingspensum haben wir in den vergangenen Tagen viel Zeit in die Vorbereitung der ÖVV Coaches Clinic investiert. In mehreren Meetings hat das gesamte Team mitgearbeitet und sich toll eingebracht. 'Micha" hat zwar einige Anregungen gegeben, die Umsetzung haben uns aber wir selbst überlegt. Wir wollen den Trainern vermitteln, was aus unserer Sicht am wichtigsten ist und welche Tipps uns am meisten geholfen haben. Sehr oft sind es nämlich Kleinigkeiten, die den Unterschied ausmachen und jemanden plötzlich einen großen Schritt vorwärts bringen können. Bei der Generalprobe am Mittwochnachmittag haben wir noch ein letztes Mal getestet und die Abläufe überprüft. Jetzt sind wir startbereit.
Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit über 100 TeilnehmerInnen!
- STA/WOL


Archiv

errea pointMikasa OutletPowersportsSportministeriumTeam Rot Weiß RotSporthilfeBundes-SportförderungsfondsDenizBank AGdigital.orf.atSommersport-Spot der NADA Austria!Neah