Österreichischer Volleyballverband - Beach 
 
Doppler und Winter schonen sich für WM
17.07.2017 22:29

Horst/Seidl in Olsztyn

Alexander Horst wird beim FIVB 4* Turnier im polnischen Olsztyn nicht wie gewohnt mit Clemens Doppler an den Start gehen, der eine Überlastung im rechten Knie vollständig auskurieren will, um bei der anstehenden Heim-WM auf der Donauinsel wieder voll angreifen zu können. Als Interimspartner wird Robin Seidl einspringen, da sich Tobias Winter nach einer leichten Muskelverletzung an der linken Brust ebenfalls schonen will.

Clemens Doppler: „Schon beim Major in Gstaad habe ich das Knie gespürt und möchte jetzt vollen Fokus auf die Heim-WM richten.“

Coach Robert Nowotny: „Alex ist ein Spieler durch und durch, er will keine Pause, er will auf den Court! Da sich eine ähnliche Konstellation bei Seidl/Winter ergeben hat, nutzen nun Alex und Robin die Chance auf letzte Matches vor dem Highlight der Saison.“

Horst/Seidl werden ab Donnerstag im Hauptfeld starten. - PM


Archiv

errea pointMikasa OutletPowersportsSportministeriumTeam Rot Weiß RotSporthilfeBundes-SportförderungsfondsDenizBank AGdigital.orf.atSommersport-Spot der NADA Austria!NeahoeTicket