Österreichischer Volleyballverband - Beach 
 
 
CEV Cup-Sechzehntelfinale
04.01.2017 20:34

Aich/Dob gewinnt sensationell gegen Sete

Der SK Posojilnica Aich/Dob gab im Hinspiel des CEV Cup-Sechzehntelfinales eine sehr überzeugende Vorstellung. Österreichs Vizemeister schlug das französische Topteam Arago de Sete in der ausverkauften Bleiburger JUFA-Arena mit 3:1 (25:16, 25:20, 25:27, 25:19), benötigte dazu 105 Minuten.

Nur Ende des dritten Durchgangs leistete man sich eine kurze Schwächephase und gab eine 23:20-Führung aus der Hand. Durch den Erfolg haben sich Peter Mlynarcik und Co. eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 18. Jänner in Frankreich geschaffen.

"Das ist eine echte Sensation. Eine solche Leistung hätte ich dieser jungen Mannschaft nicht zugetraut. Die Spieler haben vor einem fantastischen Publikum ein ganz anderes Gesicht gezeigt, als zuletzt im MEVZA Cup. Ich bin sehr stolz auf dieses Team. Dass wir mit einem Viersatzerfolg im Gepäck zum Rückspiel reisen, damit hätte niemand gerechnet", zeigte sich Aich/Dob-Sportdirektor Martin Micheu begeistert.

2017 CEV Volleyball Cup - 1/16 Finale
Hinspiele:
04.01.: SK Posojilnica Aich/Dob (AUT) - Arago de Sete (FRA) 3:1 (25:16, 25:20, 25:27, 25:19)
Topscorer: MLYNARCIK 22, PAVLOVIC 13, MENNER 9 bzw. MOREAU 23, MARTINS SENE 11, MENDEZ 9

04.01.: LPR Volley Piacenza (ITA) - HYPO TIROL Volleyballteam 3:0 (25:21, 25:22, 25:12)
Topscorer: HERNANDEZ RAMOS 16, CLEVENOT 11, MARSHALL 10 bzw. JUHKAMI 9, TEPPAN 9, CHRTIANSKY 6

Rückspiele:
18.01., 19:00: HYPO TIROL Volleyballteam - LPR Volley Piacenza (ITA)
18.01., 19:30: Arago de Sete (FRA) - SK Posojilnica Aich/Dob (AUT) - ÖVV/HAC


Archiv

errea pointMikasa OutletPowersportsSportministeriumTeam Rot Weiß RotSporthilfeBundes-SportförderungsfondsDenizBank AGdigital.orf.atSommersport-Spot der NADA Austria!Neah