3. Österreichische Snow Volleyball Meisterschaft Anfang März auf Turracher Höhe

  • 7. Januar 2020

Nach dem erfolgreichen Debüt auf der Turracher Höhe im Vorjahr kehren die Österreichischen Snow Volleyball Meisterschaften 2020 in das im Grenzland zwischen Kärnten und der Steiermark liegende Skigebiet zurück. Bereits zum dritten Mal treten am 07. und 08. März acht Frauen- und Herrenteams an, um sich die nationale Snow Volleyball-Krone zu sichern.

Auf über 1700 Metern Seehöhe gelegen, zählt die Turracher Höhe zu den schneesichersten Gebieten Österreichs und bietet daher optimale Voraussetzungen. Snow Volleyball ist eine junge, aufstrebende Sportart. Die nationalen und internationalen Verbände sind in einem ständigen Austausch, um Snow Volleyball für Jung wie Alt noch attraktiver zu gestalten. Die Änderung des Reglements von zwei auf drei Feldspieler pro Team führte zu längeren Ralleys, variantenreicheren Spielzügen und vor allem einer deutlicheren Unterscheidung zum Beachvolleyball. Mit der erstmals ausgerichteten World Tour im Jahr 2019 wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt.

Wie bereits im Vorjahr wird auch 2020 dank der Unterstützung der Turracher Marketing GmbH wieder ein Preisgeld in der Höhe von 3000 Euro ausgeschüttet. Teilnahmevoraussetzungen sind der Besitz einer ÖVV-Lizenz sowie die Mitgliedschaft in einem akkreditierten Volleyball-Verein. Dadurch bekommen auch Vereinsspieler aus niedrigeren Spielklassen die Chance, bei den Snow Volleyball Meisterschaften dabei zu sein.

Hier geht’s zur Anmeldung

Weitere Info auf  snowvolleyball.at