3 Ergebnisse für day: 11/10/2019

Aich/Dob verliert MEVZA League-Krimi bei Brcko, URW unterliegt Zagreb

Meister SK Zadruga Aich/Dob musste sich Freitagabend in seinem zweiten MEVZA League-Saisonspiel beim bosnischen Champion OK Mladost Brcko in 135 Minuten hauchdünn 2:3 (25:20, 20:25, 25:22, 21:25, 13:15) geschlagen geben. „Es war ein toller Fight, die Stimmung in der Halle wirklich hervorragend. Die Zuschauer haben das MEVZA-Debüt ihres Teams richtig gefeiert. Brcko ist ein Champions League-Starter, dementsprechend eine starke Mannschaft. Bei uns passt die Abstimmung allerdings noch nicht ... weiterlesen

Wildcats-Coach Voggenberger: „Wollen in Wien gewinnen und haben auch die Qualität dazu!“

Nach zwei Runden in der DenizBank AG Volley League Women stehen drei Teams mit sechs Punkten und ohne Satzverlust an der Spitze: Tabellenführer und Titelverteidiger ASKÖ Linz/Steg hat am Samstag in seinem ersten Heimspiel in der Georg von Peuerbach-Halle seit knapp sieben Monaten gegen Aufsteiger TI-esssecaffè-volley den dritten Sieg im Visier. Rekordmeister SG VB NÖ Sokol/Post geht als Favorit in das Duell mit den Kelag Wildcats Klagenfurt. Besonders klar scheinen die Rollen im Steiermar... weiterlesen

Drei DenizBank AG VL Men-Duelle am Wochenende

In der DenizBank AG VL stehen am Samstag zwei Partien auf dem Programm: Aufsteiger TJ Sokol Wien V bittet den UVC Weberzeile Ried/Innkreis in die Wiener Posthalle (19 Uhr). Die Oberösterreicher müssen neben Markus Berger wohl auch Niklas Stooß vorgeben. „Meine Mannschaft ist topfit und voll motiviert. Wir werden alles geben, um gegen die ebenfalls noch sieglosen Rieder die ersten Punkte einzuholen“, erklärt Sokol-Coach Aleksandar Jovanovic. ÖVV-Cupsieger UVC Holding Graz trifft im ... weiterlesen