4 Ergebnisse für day: 26/05/2018

AUSTRIAN PRO BEACH TOUR: Favoriten dominieren am 1. Tag in Innsbruck

Tag 1 der Mini Unterberger Denzel AUSTRIAN PRO BEACH TOUR ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Bei traumhaftem Sommerwetter und bester Stimmung baggerten und smashten Österreichs beste Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer um Siege. 32 Teams, jeweils 16 Damen- und 16 Herrenteams, waren angetreten, um sich im Innsbrucker Sand heiße Duelle zu liefern. Bei den Herren gab es keine allzu großen Überraschungen. Die Local Heroes und als Nummer 1 gesetzten Ermacora/Pristauz marsch... weiterlesen

U13-Meisterschaften: Halbfinalpaarungen stehen fest

Am Samstag wurden bei den U13-Meisterschaften die Semifinalisten ermittelt. Bei den Burschen in der Sporthalle Brigittenau in Wien kämpfen Titelverteidiger Union VV Döbling gegen die hotVolleys Wien und der SK Posojilnica Aich/Dob gegen ASKÖ Linz/Steg um die Finaltickets. "Es haben sich die Favoriten durchgesetzt. Untypisch war am ersten Tag allerdings, dass alle Spiele in zwei Sätzen entschieden wurden, es also kein Tie-Break gab. Am Sonntag erwarte ich mir aber knappe Duelle", berich... weiterlesen

Wutzl und Frühbauer Fünfte in Miguel Pereira

Jörg Wutzl und Simon Frühbauer belegten beim 1*-FIVB World Tour-Turnier in Miguel Pereira (Brasilien) Platz fünf. Die Österreicher gewannen zum Auftakt gegen Dallas Keith/Jasmin Cull (CAN) 2:0 (21:15, 21:17), verloren danach allerdings gegen Ramon Gomes/Álvaro Andrade (BRA) 1:2 (21:17, 23:25, 15:17). Durch einen souveränen 2:0 (21:13, 21:19)-Erfolg über Gabriel Burlacu/Jake MacNeil (CAN) in der Zwischenrunde lösten Wutzl/Frühbauer das Viertelfinal-Ticket. Den Halbfinal-Einzug ... weiterlesen

ÖVV-Damen lassen auch Georgien keine Chance – 3:0-Sieg in Tiflis

Wild entschlossen präsentierten sich die ÖVV-Damen am Samstag in ihrem dritten Match der 2018 CEV Volleyball Silver European League. Sie feierten in Tiflis gegen Georgien einen 3:0 (25:17, 25:14, 25:14)-Auswärtssieg und führen somit den Pool B weiterhin mit dem Punktemaximum an. ÖVV-Topscorerinnen waren Nikolina Maros (18 Punkte), Katharina Holzer (14) und Monika Chrtianska (11). Die Österreicherinnen setzten die taktischen Vorgaben von Trainerin Svetlana Ilic von Beginn an perfekt ... weiterlesen