62 Ergebnisse für Monat: 01/2018

Posojilnica Aich/Dob scheitert im CEV Cup-Achtelfinale an Lindemans Aalst

Der SK Posojilnica Aich/Dob ist im CEV Cup-Achtelfinale ausgeschieden. Der DenizBank AG Volley League Men-Tabellenführer verlor das Rückspiel gegen den belgischen Top-Club Lindemans Aalst 0:3 (23:25, 15:25, 21:25). Gert van Walle (18 Punkte) und Adrian Staszewski (15) bzw. Lukasz Wiese (8) und Michal Petras (7) waren die Topscorer. Im ersten Duell in Bleiburg hatten die Kärntner in vier Sätzen das Nachsehen. Aich/Dob hat sich damit allerdings noch nicht von der internationalen Bühne ... weiterlesen

Serienmeister Sokol/Post unterliegt auch VC Tirol

Die SG VB NÖ Sokol/Post kassierte in der Austrian Volley League die dritte Niederlage in Folge. Der VC Tirol schlug den Serienmeister im Nachtragsspiel der 14. Runde 3:1 (25:22, 21:25, 25:16, 25:14). Sokol/Post hat als Tabellendritter zwei Runden vor Ende des Grunddurchgangs sechs Punkte Rückstand auf Tabellenführer UVC Holding Graz und liegt drei Punkte hinter ASKÖ Linz/Steg. Nur die Top-2 steigen direkt ins Halbfinale auf. Die Mannschaften auf den Rängen drei bis sechs (aktuell Sokol/P... weiterlesen

Micheu vor CEV Cup-Duell: „Vielleicht können wir die kleine Chance nützen!“

Der SK Posojilnica Aich/Dob bestreitet am Mittwoch sein Rückspiel im CEV Cup-Achtelfinale bei Lindemans Aalst. Das Duell in Bleiburg konnte der belgische Spitzenclub zwar in vier Sätzen für sich entscheiden, die Kärntner haben den Aufstieg allerdings noch lange nicht abgeschrieben. Aich/Dob feierte erst am Wochenende im MEVZA Cup zwei Siege und qualifizierte sich so souverän für das Final4-Turnier. Vor allem die Begegnung gegen Vegyész RC Kazincbarcika (HUN) verlief sehr vielverspre... weiterlesen

Perugia holt Coppa Italia

Mit dem Sieg im Coppa Italia hat Sir Safety Conad Perugia nachdem dem Supercup bereits den zweiten Saisontitel eingefahren. Als Tabellenführer der A1 haben Alexander Berger und Co. auch beste Chancen das Triple perfekt zu machen und alle italienischen Titel innerhalb einer Saison zu gewinnen! Perugia Team der Stunde Einmal mehr liegt ein erfolgreiches Wochenende hinter Perugia. Das Team von Alexander Berger eroberte in Bari den Coppa Italia und darf damit bereits über den zweiten Saison... weiterlesen

Aich/Dob geht mit guter Ausgangsposition ins MEVZA Cup-Final4

Der SK Posojilnica Aich/Dob hat sich in seinem letzten Spiel im MEVZA Cup-Grunddurchgang einen Top-3 Platz gesichert. Die Kärntner gewannen in der JUFA-Arena Bleiburg gegen Vegyész RC Kazincbarcika souverän 3:0 (25:19, 25:19, 25:18). Mit acht Siegen aus zehn Spielen wird Aich/Dob in der Endabrechnung zumindest den dritten Rang belegen, da Calcit Volley Kamnik zwar mehr Punkte aber einen Sieg weniger auf dem Konto hat. Aich/Dob-Sportdirektor Martin Micheu: "Das war heute eine tadellose ... weiterlesen

Graz baut AVL-Führung aus, Klagenfurt ringt Linz-Steg nieder

Die Damen des UVC Holding Graz ließen am Sonntag im Heimspiel gegen VBV Trofaiach-Eisenerz nichts anbrennen. Der AVL-Tabellenführer fuhr in seinem 16. Spiel einen souveränen 3:0 (25:18, 25:16, 25:21)-Erfolg ein und liegt nun drei Punkte vor Verfolger ASKÖ Linz/Steg. Die Stahlstädterinnen unterlagen der SG Kelag Klagenfurt mit 2:3 (24:26, 25:23, 26:28, 25:23, 13:15). Die Wildcats sind nun gleichauf mit der SG VB NÖ Sokol/Post zwei Punkte hinter Linz-Steg. Der Serienmeister hat allerdings ... weiterlesen

Grazerinnen übernehmen Tabellenspitze

Die Damen des UVC Holding Graz haben sich an die Spitze der Austrian Volley League gesetzt. Sie gewannen am Samstag bei der PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg 3:1 (25:9, 24:26, 25:22, 25:18), führen nach 15 von 18 Runden im Grunddurchgang nun einen Punkt vor Askö Linz-Steg und drei Punkte vor Serienmeister SG VB NÖ Sokol/Post. Die Top-2 qualifizieren sich direkt für das Halbfinale. Der VC Tirol feierte gegen den VBV Trofaiach-Eisenerz einen 3:0 (25:15, 25:21, 25:22)-Heimsieg und hat ... weiterlesen

Amstetten bezwingt Weiz, Tröthann in Scorerwertung wieder voran

Die SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys setzte sich im einzigen DenizBank AG Volley League-Duell dieses Wochenendes durch, gewann beim VBC TLC Weiz 3:1 (25:22, 21:25, 25:22, 25:19) und verbesserte sich auf den dritten Tabellenplatz hinter Tabellenführer SK Posojilnica Aich/Dob und dem UVC Holding Graz. Nur einen Punkt dahinter rangiert die Union Raiffeisen Waldviertel. Die Nordmänner haben zwei Spiele weniger ausgetragen als die Grazer und Amstettner. Die Weizer machten in den vier Sätzen mit ... weiterlesen

Prinz Brunnenbau Volleys zwingen Tabellenführer Askö Linz-Steg in die Knie

Die SG Prinz Brunnenbau Volleys Perg/Schwertberg gewann am Freitag erstmals in der Austrian Volley League Women gegen Askö Linz-Steg, schlug den Tabellenführer auswärts in 115 packenden Minuten mit 3:2 (25:20, 16:25, 9:25, 25:23, 15:13). Im vierten Satz waren die Gastgeberinnen 22:19 in Führung gelegen, gaben aber das Match mit dem Sieg vor Augen noch aus der Hand. Die vorhergegangen fünf Oberösterreich-Derbys in der AVL waren allesamt an die Stahlstädterinnen gegangen. Topscorerinnen ... weiterlesen

Aich/Dob gewinnt MEVZA Cup-Duell mit Kamnik und ist wieder auf Top-3-Kurs

Der SK Posojilnica Aich/Dob feierte in seinem vorletzten Spiel im MEVZA Cup-Grunddurchgang einen ganz wichtigen Sieg. Die Kärntner bezwangen Calcit Volley Kamnik in der JUFA-Arena Bleiburg nach hartem Kampf und 0:2-Satzrückstand noch 3:2 (23:25, 18:25, 25:19, 25:19, 16:14), liegen nun aufgrund der höheren Anzahl an Siegen vor den Slowenen auf dem dritten Tabellenplatz. Am Sonntag trifft Aich/Dob zum Abschluss auf Vegyész RC Kazincbarcika (HUN). Mit einem weiteren Erfolg hätte man sich eine ... weiterlesen