4 Ergebnisse für day: 03/11/2016

Nachwuchsnationalteam trainierten

Am Mittwoch ging im Landessportzentrum VIVA in Steinbrunn der letzte von insgesamt fünf Trainingslehrgängen der verschiedenen Nachwuchsnationalteams zu Ende. Neben den bereits bestehenden Jugendnationalteams sowie dem Juniorenteam, die sich auf die EM- bzw. WM-Qualifikation Anfang 2017 vorbereiteten, wurde im Bundessport- und Freizeitzentrum Obertraun außerdem bereits die nächste SpielerInnengeneration gesichtet.Durch die vom europäischen Volleyball Verband eingeführte zusätzliche ... weiterlesen

Unsere Stars im Ausland #4

Noch ohne Meisterschaftsniederlage geblieben sind aktuell vier der 14 ÖVV-Stars im Ausland. Philip Schneider führt mit Poitiers nach Siegen die französische Liga an. Philipp Kroiss gelangen mit dem belgischen Team Lindemans Aalst sogar bereits drei Siege. In der deutschen Volleyball Bundesliga sind sowohl die United Volleys RheinMain mit Florian Ringseis als auch der TSV Herrsching mit Nicolai Grabmüller nach zwei Spieltagen noch ohne Niederlage!Für Sir Safety Conad Perugia standen in den ... weiterlesen

Heiße Phase eingeläutet

Am Sonntag stehen im Austrian Volley Cup die Viertelfinalbegegnungen der Damen und Herren am Programm. Bei den Damen gelten die letzten Halbfinalisten SG VB NÖ Sokol/Post, UVC Holding Graz, ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt sowie SG VBV Trofaiach/WSV Eisenerz als klare Aufstiegskanditaten. Im Herrenbewerb versprechen zumindest drei Matches große Spannung!Die Verantwortlichen und Spieler des amtierenden Cupsiegers SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys sind wohl die einzigen Akteure, die in der Nacht ... weiterlesen

Gavan: „Ich bin immer optimistisch!“

Am Samstag startet für den österreichischen Meister HYPO TIROL Volleyballteam das Unternehmen 2017 CEV Volleyball Champions League. Im neuen Modus der Königsklasse steigen die Tiroler bereits in der zweiten Runde des Bewerbs ein und treffen dort auf den israelischen Meister Hapoel Mate Asher Akka. Das Hinspiel steigt in Israel, das Rückspiel findet am Mittwoch (20.15 Uhr, live auf ORF Sport+) in der Innsbrucker Olympiahalle statt. Im Falle des Aufstiegs kommt es zum Duell mit dem deutschen ... weiterlesen