4 Ergebnisse für day: 25/09/2016

HYPO TIROL ringt Revivre MILANO nieder

Nach den drei Spielen über jeweils fünf Sätze beim Vorbereitungsturnier in Polen ging das HYPO TIROL Volleyballteam auch auswärts bei Revivre MILANO über die volle Distanz und gewann mit 3:2 (25:22, 21:25, 25:19, 23:25, 17:15). Topscorer: Masliev 20, Frances 20 und Krol 17! "Wir haben den Beginn des Spiels etwas verschlafen, dann aber eine Aufholjagd gestartet und den ersten Satz noch gewonnen. Das war für uns wie eine Initialzündung. Wir haben ein sehr gutes Spiel geliefert und mit ... weiterlesen

VCA und suvervolley OÖ eröffnen Saison

ÖVV-Cupsieger und AVL-Halbfinalist VCA Amstetten NÖ/hotVolleys empfängt am 3. Oktober um 20:20 Uhr zum Auftakt der "DenizBank Volley League 2016/17" supervolley OÖ."Nach der Vorbereitung brennen die Jungs bereits auf das erste Match. Unsere letzten Trainingsspiele waren vielversprechend und ich freue mich schon die Mannschaft endlich im Pflichtspieleinsatz zu sehen", berichtet VCA-Sportdirektor Micha Henschke. Im Sommer verstärkte sich Amstetten mit dem kroatischen Nationalspieler Hrvoje ... weiterlesen

ÖVV-Damen beenden EM-Quali mit Sieg

Die ÖVV-Damen beendeten die zweite Runde der Qualifikation zur "2017 CEV Volleyball European Championship" mit einem Sieg. Die Auswahl von Trainerin Svetlana Ilic gewann zum Abschluss des Turniers in Montecatini Terme (ITA) gegen Lettland 3:0 (25:19, 25:18, 25:16) und sicherte sich so Platz drei im Pool A.ÖVV-Sportdirektor Gottfried Rath ist mit "dem Verlauf der ersten Saison des neuen Damen-Nationalteams" zufrieden. "Würden schon 2017 (noch 16 Teams, Anm.), wie dann später 2019, 24 ... weiterlesen

ÖVV-Team verpasst Sieg gegen Weißrussen

Österreichs Volleyball-Nationalmannschaft der Männer musste sich in seinem letzten Spiel der Qualifikation zur "2017 CEV Volleyball European Championship" Weißrussland in Amsterdam nur hauchdünn geschlagen geben. Die Auswahl von ÖVV-Teamtrainer Michael Warm verlor nach hartem Kampf und über zwei Stunden 2:3 (25:21, 20:25, 25:23, 19:25, 8:15).Österreich zeigte vor allem in der Annahme eine wesentlich bessere Leistung als noch am Vortag gegen die Türkei. Auf der Diagonal-Position glänzte ... weiterlesen