2. Sieg für Aich/Dob, Niederlage für URW

  • 30. September 2017

Zweites MEVZA-Spiel, zweiter Sieg für SK Posojilnica Aich/Dob! Die Kärntner schlugen beim Turnier in Kranj (Slowenien) am Samstag nach hartem Kampf auch Mladost Zagreb (CRO), gewannen den Krimi mit 3:2 (25:19, 23:25, 25:18, 23:25, 15:11). Zum Auftakt war Österreichs Vizemeister gegen VKP Bystrina SPU NITRA (SVK) 3:0 siegreich geblieben.

Eine Niederlage bei ihrem Heimturnier in Zwettl einstecken musste hingegen die Union Raiffeisen Waldviertel, die KDS-šport Kosice (SVK) 1:3 (25:16, 24:26, 23:25, 25:27) unterlag. Am Freitag hatten die Niederösterreicher Mladost Ribola Kastela (CRO) mit 3:0 in die Schranken gewiesen.

URW-Co-Trainer Petr Calabek: „Nach dem gestrigen tollen Spiel haben wir heute ein bisschen müde und zufrieden mit dem Sieg gewirkt. Trotz sehr guter Annahme konnten wir uns am Netz nie richtig durchsetzen und unsere Taktik nicht ausspielen. Heute hat auch der Hunger nach einem weiteren Sieg gefehlt.“

MEVZA League-Auftakt der AUT-Teams
Sportna dvorana Planina KRANJ
29.09.: SK Posojilnica AICH/DOB (AUT) – VKP Bystrina SPU NITRA (SVK) 3:0 (26:24, 25:23, 25:22)
30.09.: SK Posojilnica AICH/DOB (AUT) – Mladost ZAGREB (CRO) 3:2 (25:19, 23:25, 25:18, 23:25, 15:11)
01.10., 18:30: OK Triglav KRANJ (SLO) – SK Posojilnica AICH/DOB (AUT)

Stadthalle ZWETTL
29.09.: Union Raiffeisen WALDVIERTEL (AUT) – Mladost Ribola KAŠTELA (CRO) 3:0 (25:22, 25:21, 25:15)
30.09.: Union Raiffeisen WALDVIERTEL (AUT) – KDS-šport KOŠICE (SVK) 1:3 (25:16, 24:26, 23:25, 25:27)
01.10., 17:00: Union Raiffeisen WALDVIERTEL (AUT) – Calcit Volley KAMNIK (SLO)

Redaktion: sportlive.at – PM/RED