Doppler/Horst verpassen EM-Achtelfinale

  • 20. Juli 2018

Mit Clemens Doppler/Alexander Horst ist am Freitag auch das letzte ÖVV-Team bei den 2018 CEV DELA Beach Volleyball European Championship in den Niederlanden ausgeschieden. Die Vize-Weltmeister mussten sich in der Zwischenrunde Youssef Krou/Quincy Aye mit 27:25, 15:21 und 9:15 geschlagen geben. Die Franzosen hatten zuvor bereits das Aus von Tobias Winter/Julian Hörl besiegelt.

„Wir müssen die EM sofort abhaken, sie war sehr langatmig und wir sind nie richtig in Schwung gekommen“, fasste Horst die fünf Turniertage zusammen. Coach Robert Nowotny zeigte sich mit den Leistungen seiner Schützlinge nicht ganz zufrieden. „Platz 17 ist natürlich unter unseren Erwartungen. Es verfolgt uns nun schon einige Matches bzw. Turniere, dass wir nach gewonnenem ersten Satz im zweiten Durchgang nicht an die Leistungen anschließen können. Das müssen wir rasch abstellen.“

Kommende Woche werden Doppler/Horst in Wien trainieren, Teams aus Kanada, Norwegen und Russland stehen als Sparring-Partner zur Verfügung, ehe es von 1. bis 5. August mit dem A1 Major Vienna presented by Swatch auf der Wiener Donauinsel weiter geht. Doppler: „Runterkommen, durchschnaufen und Anfang August in unserem Wohnzimmer wieder voll angreifen! Das klingt nach einem Plan!“

2018 CEV DELA Beach Volleyball European Championship
Niederlande (16. . 22. Juli)

Die Gruppenspiele der ÖVV-Teams

Damen Pool E in Utrecht

17.07.: Kathi Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig (AUT/12) – Angela Lobato/Amaranta Fernández (ESP/28) 0:2 (16.21, 15:21)
17.07.: Kathi Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig (AUT/12) – Laura Caluori/Dunja Gerson (SUI/21) 2:1 (21:15, 17:21, 16:14)
18.07.: Kathi Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig (AUT/12) – Nina Betschart/Tanja Hüberli (SUI/5) 1:2 (23:21, 16:21, 8:15)

Damen-Zwischenrunde in Apeldoorn

19.08.: Kathi Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig (AUT/12) – Martina Bonnerová/Sarka Nakladalova (CZE/25) 1:2 (21:23, 21:18, 11:15)

Herren Pool C in Rotterdam

16.07.: Clemens Doppler/Alex Horst (AUT/3) – Jannes van der Ham/Sven Vismans (NED/30) 2:0 (21:13, 21:11)
17.07.: Clemens Doppler/Alex Horst (AUT/3) – Konstantin Semenov/Ilya Leshukov (RUS/19) 0:2 (19:21, 17:21)
19.07.: Clemens Doppler/Alex Horst (AUT/3) – Mariusz Prudel/Jakub Szalankiewicz (POL/14) 2:1 (27:25, 15:21, 15:8)

Herren Pool H in Utrecht

16.07.: Tobias Winter/Julian Hörl (AUT/25) – Pablo Herrera/Adrián Gavira (ESP/8) 1:2 (21:16, 15:21, 7:15)
17.07.: Tobias Winter/Julian Hörl (AUT/25) – Christiaan Varenhorst/Jasper Bouter (NED/9) 0:2 (19:21, 18:21)
19.07.: Tobias Winter/Julian Hörl (AUT/25) – Youssef Krou/Quincy Aye (FRA/24) 0:2 (16:21, 17:21)

Herren-Zwischenrunde in Den Haag

20.07.: Clemens Doppler/Alex Horst (AUT/3) – Youssef Krou/Quincy Aye (FRA/24) 1:2 (27:25, 15:21, 9:15)

Weitere Info sowie Spielplan, Ergebnisse und Tabellen

(sportlive.at/PM/RED)