1. Wiener Beach-Volleyball Kinder Cup startet auf der Donauinsel!

  • 6. Juni 2019

Der 1.Wiener Beach-Volleyball Kinder Cup, eine Initiative von Sportstadtrat Peter Hacker, startet am Freitag mit dem ersten Vorrundenturnier. Im Rahmen der Eröffnung der spusuSPORTinsel auf der Wiener Donauinsel gemeinsam mit Umweltstadträtin Ulli Sima und Mr.Beach Volleyball Hannes Jagerhofer werden die ersten 25 Teams um die begehrten Finaltickets im Rahmen des A1 BeachVolleyball Major presented by Swatch von 31.7. bis 4.8.2019 spielen.

Im Sommer 2019 werden erstmals die Wiener Beachvolleyball-Stadtmeister unter allen Kindern von 10-14 Jahren gekürt. Neben Schul- und Vereinsmannschaften nehmen auch Privat-Mannschaften teil. Über mehrere Vorrundenturniere werden hunderte Wiener Kinder für den Beach Volleyballsport begeistert. Das große Finale der Stadtmeisterschaften findet vor 8000 Menschen auf der Wiener Donauinsel am Centercourt des A1 Beachvolleyball Majors Vienna am 4. August statt.

„Wien wird im heurigen Sommer bereits zum dritten Mal zur Beach-Metropole. Als Stadt ist es uns wichtig, dieses erfolgreiche Veranstaltungskonzept gemeinsam mit unseren PartnerInnen weiterzuentwickeln. Wir wollen aber nicht nur den Spitzensport fördern, sondern auch die Brücke zum Breitensport schlagen und junge Wienerinnen und Wiener für den Sport gewinnen und für Beachvolleyball begeistern. Die Idee ist letztes Jahr entstanden und ich bin stolz darauf, dass wir dieses Projekt bereits heuer umsetzen und damit vielen Kindern Freude bereiten werden“, erklärt Wiens SportStadtrat Peter Hacker.

Am Freitag werden die ersten 25 Teams die brandneuen spusuSPORTinsel direkt auf der Donauinsel unsicher machen und vor den Augen von Sportstadtrat Peter Hacker, Umweltstadträtin Ulli Sima und Mr.Beach-Volleyball Hannes Jagerhofer um jeden Punkt kämpfen. Eine kleine Überraschung gibt es für die Eltern, LehrerInnen und TrainerInnen der Kids. Unter Ihnen werden 2 VIP Karten für das A1 Beach-Volleyball Major presented by SWATCH verlost.

PM/RED